Hey ihr Lieben,

jetzt wird es so richtig Herbst, findet ihr nicht auch? Es wird kälter, die Blätter fallen von den Bäumen, Frost in der Früh auf Wiesen und Felder, die Sonne geht früher unter, meine Hasen bekommen schön langsam das Winterfell, Bikinis und Ballerina müssen verräumt werden, und und und…

Ich liebe den Herbst, er ist nicht ganz so heiß wie der Sommer und doch auch nicht so kalt wie der Winter 🙂 Einfach die perfekte Zeit zum Spazieren gehen und danach die Füße zum warmen Kachelofen halten – Wer von euch macht das auch so gerne wie ich?

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Auf einen leckeren Kürbis aus dem eigenen Garten freue ich mich von Jahr zu Jahr immer wieder! Er schmeckt einfach um einiges besser als aus einem Lebensmittelladen. Und da ich im Herbst abends gerne Suppen esse, habe ich diese leckere Kürbissuppe mit Kokosmilch gekocht! Die wärmt von innen und eignet sich somit super für kalte Herbsttage 🙂

KürbissuppeDSC_0010Kürbissuppe

Hier mein leckeres Kürbisrezept:

Zutaten (für 2 Personen):

  • Ein viertel Hokkaido – Kürbis (etwa 230g)
  • 4 Karotten (etwa 400g)
  • 1 Tomate (etwa 90g)
  • 200g Kokosmilch light
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter aus dem Garten (Suppenkraut, Petersilie, Schnittlauch, …)

Kürbissuppe

Zubereitung:

  1. Einen Topf mit Wasser befüllen und zum Köcheln bringen.
  2. Den Kürbis entkernen und schälen.
  3. Die Karotten und den Kürbis grob zerschneiden und ins Kochwasser geben.
  4. Das Gemüse so lange köcheln lassen, bis es gar ist.
  5. Das Wasser absieben und die Kokosmilch mit der grob zerkleinerten Tomate zu den Karotten und dem Kürbis hinzufügen.
  6. Die Dose der Kokosmilch nochmals mit etwa 250ml Wasser befüllen und in den Topf leeren.
  7. Nun alles ganz fein mit dem Pürierstab zerkleinern.
  8. Die Suppe würzen, Kräuter hinzufügen und mit den restlichen Kräutern aus dem Garten garnieren.
  9. Noch warm servieren.

Nährwerte pro Portion:

210 Kalorien / 29g Kohlenhydrat / 6g Eiweiß / 7g Fett

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Falls ihr ein Rezept von mir ausprobiert, vergesst bitte nicht mich mit #lillymarilly oder @lillymarilly zu markieren 🙂

Eure Lilly

Kürbissuppe

 

Posted by:lillymarilly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s